Ausflug zur Kläranlage in Augsburg

 

Am Montag, den 27.03.2017 haben wir uns in der Früh an der Schule getroffen und sind zusammen mit der Klasse 4a mit der Straßenbahn zur Kläranlage gefahren.

Als wir dort angekommen sind, haben wir als Erstes einen Film über das Klärwerk angeschaut. Dort wurde erklärt, wie die Reinigung des Abwassers funktioniert.

Dann hat uns Herr Höppner, der in der Kläranlage arbeitet, durch die riesige Anlage (1 km lang!) geführt.

  • Zunächst hat er uns die mechanische Stufe gezeigt; dabei haben wir erfahren, dass es in der Rechenanlage sehr stinkt.
  • Im Anschluss daran haben wir uns die biologische Stufe angesehen. Dazu gehören zwei Belebungsbecken, eins mit Sauerstoff, das andere ohne. In diesen Becken befinden sich Bakterien, die sich von den gelösten Stoffen ernähren.
  • Schließlich waren wir bei den Nachklärbecken und haben von Herrn Höppner erklärt bekommen, dass das Wasser jetzt bis zu 98% gereinigt wurde und dann in den Fluss geleitet wird. Herr Höppner hat aus dem Nachklärbecken Wasser herausgeschöpft, das war richtig klar! Kein Vergleich zum Anfang, als das schmutzige Wasser aus der Kanalisation in die Kläranlage geflossen ist.

Nachdem wir uns von Herrn Höppner verabschiedet hatten, fuhren wir wieder zurück zur Schule.

Das war ein aufregender Tag und er hat uns allen viel Spaß gemacht.

Filtrieren

Wir filtrieren Schmutzwasser

Janina und Lola, 4d

   
© Werner-von-Siemens-Grundschule Augsburg-Hochzoll